Willkommensfest in Pößneck am 16. Januar

Die Initiative Flüchtlingshilfe läd für den 16.01. ab 16.00 Uhr zum Willkommensfest für in Pößneck und Umgebung lebende Asylsuchende ein. Das Willkommensfest wird in den kürzlich bezogenen Räumlichkeiten in der Wohlfahrtsstraße 3 stattfinden. Schirmherr der Veranstaltung ist der DGB Kreisverband Saale-Orla.

Zukünftig soll in den Räumlichkeiten in der Wohlfahrtsstraße eine zentrale Anlaufstelle für Flüchtlinge mit einer Kleiderkammer, Veranstaltungsräumen und einem Beratungsbüro entstehen. Die Organisatoren hoffen wie schon bei der ersten Auflage auf einen regen Zuspruch aus der Bevölkerung.

Ausdrücklich erwünscht ist das Mitbringen von Speisen und Getränken, wobei aus Rücksicht aufdie muslimischen Flüchtlinge auf Schweinefleisch und Alkohol verzichtet werden soll. Daneben hofft die Flüchtlingsinitiative Pößneck darauf, neue Unterstützer für die eigene Arbeit zu gewinnen.

„Über jede noch so kleine Hilfe sind wir sehr dankbar“, erklärt der Sprecher der Flüchtlingsinitiative Steve Richter  mit Blick auf den unvermindert anhaltenden Zuzug von Schutzsuchenden. Auch würden für die Ausstattung von Wohnungen weiterhin Spenden benötigt. „Besonders dringend brauchen wir Töpfe und Pfannen, aber auch Betten, insbesondere Kinderbetten“, beschreibt Richter den Bedarf.“ OTZ 12.01.2016

 

 

© 2015 Bernd Wachtmeister

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.