„Zusammenleben in Deutschland“ – Erklärfilme zu den wichtigsten Grundlagen des Zusammenlebens in Deutschland

Die Heinrich-Böll-Stiftung stellt Animationsfilme zu den Themen Toleranz, Respekt, Teilhabe und Gleichberechtigung bereit, die wichtigsten Grundlagen des Zusammenlebens in Deutschland erklären. Die Filme sind auf Arabisch und Englisch, mit deutschen und französischen Untertiteln.

 

Toleranz, Respekt, Teilhabe und Gleichberechtigung – das sind aus Sicht der Heinrich-Böll-Stiftung vier der wichtigsten Versprechen, auf die Neuankömmlinge in Deutschland hoffen können. Drei Filme  sollen erklären wie in dem Land, das zu einem neuen Zuhause werden soll, gelebt wird.

„Es geht um Rechte und Normen, um Möglichkeiten, sich einzubringen, es geht um den Streit der Meinungen und dass dieser ausgehalten werden muss – und es geht um das Grundgesetz als verbindliche Grundlage unseres Zusammenlebens.“, so die Heinrich-Böll-Stiftung.

Hier kommen Sie zu den Filmen. Die Verbreitung der Filme ist kostenfrei und in der Community der Helfenden und der Geflüchteten ausdrücklich erwünscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.