Themenabend Antisemitismus am 13.11.2018 in Pößneck

Am 13.11.2018 konnten wir ca. 15 Personen zu einem Rundgang durch Pößneck zum jüdischen Leben in der Stadt begrüßen. Unter ihnen Prof. Dr. Schramm, Vorsitzender der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen, Christoph Lammert und Christian Rühl von Mobit, Robert Friedrich von ezra und einige interessierte Bürger des Landkreises. Geführt und mit etlichen Details versorgt wurden wir von Philipp Gliesing.


Im Anschluss fanden wir uns mit ca. 20 weiteren Interessierten im Bilke-Saal ein, um nach Vorträgen von C. Lammert und R. Friedrich, sowie einem Vortrag von Prof. Dr. Schramm zu diesem Thema zu diskutieren. Auf dem Podium zu dieser Diskussion ergänzte uns zu den bereits genannten Franziska Schmidtke, Stellvertretende Vorstizende der Deutsch-Israelische Gesellschaft e.V., AG Erfurt.
Unter reger Beteiligung des Publikums wurden aktuelle Antisemitismusformen, die Rolle Israels und viele weitere Aspekte zum Teil sehr kontrovers diskutiert.
Sicherlich kann eine solche Veranstaltung nicht umfangreiche Antworten auf ein über zweitausendjähriges Problem geben, aber informieren, Denkanstöße geben und gegebenfalls sogar Projekte zu diesem Thema initiieren.

Ihr wollt euch engagieren?
Jederzeit!
Schreibt uns an, ruft uns an, sprecht uns an!

Vielen Dank an alle Teilnehmer!
Der Wunsch nach einer Folgeveranstaltung wurde vielfach geäußert, we’ll see…😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.