Begleitausschuss

Wesentliches Element der Partnerschaft für Demokratie ist der Begleitausschuss. Er votiert zur Förderwürdigkeit der Einzelmaßnahmen, berät und spricht Empfehlungen aus. Er ist mit Vertreterinnen und Vertretern der kommunalen Verwaltung und der Zivilgesellschaft besetzt.

Im Einzelnen sind darin mit je einem stimmberechtigten Mitglied folgende Institutionen, Vereine und Verbände vertreten:

Landratsamt Saale-Orla-Kreis,

Stadt Pößneck,

Kreissparkasse Saale-Orla,

Gymnasium Pößneck,

Evang.-Luth. Kirche Pößneck,

Bildungswerk BLITZ e.V.,

Kreisjugendring Saale-Orla e.V.,

Saale-Orla Kreissportbund e.V.,

Pößneck Alternativer Freiraum e.V.,

Volkssolidarität RV Oberland e.V.,

DGB Kreisverband SOK,

Corvus e.V.,

Schülersprecher Gymnasium Pößneck,

Beirat des Jugendfonds,

Stadt Neustadt an der Orla

und Volkssolidarität KV Pößneck e.V.

 

Der Begleitausschuss tagt regelmäßig und sein übergeordnetes Ziel ist die Entwicklung, Umsetzung sowie nachhaltige Verankerung der Partnerschaft für Demokratie in der Region (Geschäftsordnung).